Datenschutzerklärung

Die nach­fol­gen­de Da­ten­schutz­er­klä­rung gilt für die Nut­zung un­se­res On­line-An­ge­bots www.schmitz-und-schmitz.de (nach­fol­gend „Web­site“).

Wir mes­sen dem Da­ten­schutz gro­ße Be­deu­tung bei. Die Er­he­bung und Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ge­schieht un­ter Be­ach­tung der gel­ten­den da­ten­schutz­recht­li­chen Vor­schrif­ten, ins­be­son­de­re der Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung (DS­GVO). Wir er­he­ben und ver­ar­bei­ten Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, um Ih­nen das oben ge­nann­ten Por­tal an­bie­ten zu kön­nen. Die­se Er­klä­rung be­schreibt, wie und zu wel­chem Zweck Ih­re Da­ten er­fasst und ge­nutzt wer­den und wel­che Wahl­mög­lich­kei­ten Sie im Zu­sam­men­hang mit per­sön­li­chen Da­ten ha­ben.

Durch Ih­re Ver­wen­dung die­ser Web­site stim­men Sie der Er­fas­sung, Nut­zung und Über­tra­gung Ih­rer Da­ten ge­mäß die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung zu.

1 Ver­ant­wort­li­cher 


Ver­ant­wort­li­cher für die Er­he­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten im Sin­ne von Art. 4 Nr. 7 DS­GVO ist

Rechts­an­wäl­te Schmitz & Schmitz, Vo­gel­stra­ße 26, 91301 Forch­heim
Oliver Schmitz 
Telefon 09191 700212

Telefax 09191 700220

So­fern Sie der Er­he­bung, Ver­ar­bei­tung oder Nut­zung Ih­rer Da­ten durch uns nach Maß­ga­be die­ser Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen ins­ge­samt oder für ein­zel­ne Maß­nah­men wi­der­spre­chen wol­len, kön­nen Sie Ih­ren Wi­der­spruch an den Ver­ant­wort­li­chen rich­ten. Sie kön­nen die­se Da­ten­schutz­er­klä­rung je­der­zeit spei­chern und aus­dru­cken.

2 All­ge­mei­ne Nut­zung der Web­site 


2.1 Hos­ting 


Die von uns in An­spruch ge­nom­me­nen Hos­ting-Leis­tun­gen die­nen der Zur­ver­fü­gung­stel­lung der fol­gen­den Leis­tun­gen: In­fra­struk­tur- und Platt­form­dienst­leis­tun­gen, Re­chen­ka­pa­zi­tät, Spei­cher­platz und Da­ten­bank­diens­te, Si­cher­heits­leis­tun­gen so­wie tech­ni­sche War­tungs­leis­tun­gen, die wir zum Zwe­cke des Be­triebs der Web­site ein­set­zen.

Hier­bei ver­ar­bei­ten wir, bzw. un­ser Hos­ting­an­bie­ter Be­stands­da­ten, Kon­takt­da­ten, In­halts­da­ten, Ver­trags­da­ten, Nut­zungs­da­ten, Me­ta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten von Kun­den, In­ter­es­sen­ten und Be­su­chern die­ses On­line­an­ge­bo­tes auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen an ei­ner ef­fi­zi­en­ten und si­che­ren Zur­ver­fü­gung­stel­lung die­ses On­line­an­ge­bo­tes gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS­GVO i.V.m. Art. 28 DS­GVO. 


2.2 Zu­griffs­da­ten

Wir sam­meln In­for­ma­tio­nen über Sie, wenn Sie die­se Web­site nut­zen. Wir er­fas­sen au­to­ma­tisch In­for­ma­tio­nen über Ihr Nut­zungs­ver­hal­ten und Ih­re In­ter­ak­ti­on mit uns und re­gis­trie­ren Da­ten zu Ih­rem Com­pu­ter oder Mo­bil­ge­rät. Wir er­he­ben, spei­chern und nut­zen Da­ten über je­den Zu­griff auf un­ser On­line­an­ge­bot (so­ge­nann­te Ser­ver­log­files).
Zu den Zu­griffs­da­ten ge­hö­ren: 

  • Na­me und URL der ab­ge­ru­fe­nen Da­tei
  • Da­tum und Uhr­zeit des Ab­rufs 
  • über­tra­ge­ne Da­ten­men­ge 
  • Mel­dung über er­folg­rei­chen Ab­ruf (HTTP re­s­pon­se code) 
  • Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on 
  • Be­triebs­sys­tem 
  • Re­fe­rer URL (d.h. die zu­vor be­such­te Sei­te) 
  • Web­sites, die vom Sys­tem des Nut­zers über un­se­re Web­site auf­ge­ru­fen wer­den 
  • In­ter­net-Ser­vice-Pro­vi­der des Nut­zers 
  • IP-Adres­se und der an­fra­gen­de Pro­vi­der 


Wir nut­zen die­se Pro­to­koll­da­ten oh­ne Zu­ord­nung zu Ih­rer Per­son oder sons­ti­ger Pro­fi­ler­stel­lung für sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen zum Zweck des Be­triebs, der Si­cher­heit und der Op­ti­mie­rung un­se­res On­li­ne­an­ge­bo­tes, aber auch zur an­ony­men Er­fas­sung der An­zahl der Be­su­cher auf un­se­rer Web­site (traf­fic) so­wie zum Um­fang und zur Art der Nut­zung un­se­rer Web­site und Di­ens­te, eben­so zu Ab­rech­nungs­zwe­cken, um die An­zahl der von Ko­ope­ra­ti­ons­part­nern er­hal­te­nen Clicks zu mes­sen. Auf­grund die­ser In­for­ma­tio­nen kön­nen wir per­so­na­li­sier­te und stand­ort­be­zo­ge­ne In­hal­te zur Ver­fü­gung stel­len und den Da­ten­ver­kehr ana­ly­sie­ren, Feh­ler su­chen und be­he­ben und un­se­re Di­ens­te ver­bes­sern. 


Hier­in liegt auch un­ser be­rech­tig­tes In­ter­es­se ge­mäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DS­GVO. 


Wir be­hal­ten uns vor, die Pro­to­koll­da­ten nach­träg­lich zu über­prü­fen, wenn auf­grund kon­kre­ter An­halts­punk­te der be­rech­tig­te Ver­dacht ei­ner rechts­wid­ri­gen Nut­zung be­steht. IP-Adres­sen spei­chern wir für ei­nen be­grenz­ten Zeit­raum in den Log­files, wenn dies für Si­cher­heits­zwe­cke er­for­der­lich oder für die Leis­tungs­er­brin­gung oder die Ab­rech­nung ei­ner Leis­tung nö­tig ist, z. B. wenn Sie ei­nes un­se­rer An­ge­bo­te nut­zen. Nach Ab­bruch des Vor­gangs der Be­stel­lung oder nach Zah­lungs­ein­gang lö­schen wir die IP-Adres­se, wenn die­se für Si­cher­heits­zwe­cke nicht mehr er­for­der­lich ist. IP-Adres­sen spei­chern wir auch dann, wenn wir den kon­kre­ten Ver­dacht ei­ner Straf­tat im Zu­sam­men­hang mit der Nut­zung un­se­rer Web­site ha­ben. Au­ßer­dem spei­chern wir als Teil Ih­res Ac­counts das Da­tum Ih­res letz­ten Be­suchs (z.B. bei Re­gis­trie­rung, Log­in, Kli­cken von Links etc.).

2.3 Coo­kies


Wir ver­wen­den so­ge­nann­te Ses­si­on-Coo­kies, um un­ser On­li­ne­an­ge­bot zu op­ti­mie­ren. Ein Ses­si­on-Coo­kie ist ei­ne klei­ne Text­da­tei, die von den je­wei­li­gen Ser­vern beim Be­such ei­ner In­ter­net­sei­te ver­schickt und auf Ih­rer Fest­plat­te zwi­schen­ge­spei­chert wird. Die­se Da­tei als sol­che ent­hält ei­ne so­ge­nann­te Ses­si­on-ID, mit wel­cher sich ver­schie­de­ne An­fra­gen Ih­res Brow­sers der ge­mein­sa­men Sit­zung zu­ord­nen las­sen. Da­durch kann Ihr Rech­ner wie­der­er­kannt wer­den, wenn Sie auf un­se­re Web­site zu­rück­keh­ren. Die­se Coo­kies wer­den ge­löscht, nach­dem Sie Ih­ren Brow­ser schlie­ßen. 


Wir ver­wen­den in ge­rin­gem Um­fang auch per­sis­ten­te Coo­kies (eben­falls klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ih­rem End­ge­rät ab­ge­legt wer­den), die auf Ih­rem End­ge­rät ver­blei­ben und es uns er­mög­li­chen, Ih­ren Brow­ser beim nächs­ten Be­such wie­der­zu­er­ken­nen. Die­se Coo­kies wer­den auf Ih­rer Fest­plat­te ge­spei­chert und lö­schen sich nach der vor­ge­ge­be­nen Zeit von al­lein. Ih­re Le­bens­dau­er be­trägt 1 Mo­nat bis 10 Jah­re. So kön­nen wir Ih­nen un­ser An­ge­bot nut­zer­freund­li­cher, ef­fek­ti­ver und si­che­rer prä­sen­tie­ren und Ih­nen bei­spiels­wei­se spe­zi­ell auf Ih­re In­ter­es­sen ab­ge­stimm­te In­for­ma­tio­nen auf der Sei­te an­zei­gen.


Un­ser be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Nut­zung der Coo­kies ge­mäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DS­GVO liegt dar­in, un­se­re Web­site nut­zer­freund­li­cher, ef­fek­ti­ver und si­che­rer zu ma­chen.


  • In den Coo­kies wer­den et­wa fol­gen­de Da­ten und In­for­ma­tio­nen ge­spei­chert: 
  • Log-In-In­for­ma­tio­nen 
  • Sprach­ein­stel­lun­gen 
  • ein­ge­ge­be­ne Such­be­grif­fe 
  • In­for­ma­tio­nen über die An­zahl der Auf­ru­fe un­se­rer Web­site so­wie Nut­zung ein­zel­ner Funk­tio­nen un­se­res In­ter­net­auf­tritts.


Bei Ak­ti­vie­rung des Coo­kies wird die­sem ei­ne Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer zu­ge­wie­sen und ei­ne Zu­ord­nung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu die­ser Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer wird nicht vor­ge­nom­men. Ihr Na­me, Ih­re IP-Adres­se oder ähn­li­che Da­ten, die ei­ne Zu­ord­nung des Coo­kies zu Ih­nen er­mög­li­chen wür­den, wer­den nicht in den Coo­kie ein­ge­legt. Auf Ba­sis der Coo­kie-Tech­no­lo­gie er­hal­ten wir le­dig­lich pseud­ony­mi­sier­te In­for­ma­tio­nen, bei­spiels­wei­se dar­über, wel­che Sei­ten un­se­res Shops be­sucht wur­den, wel­che Pro­duk­te an­ge­se­hen wur­den, etc.

Sie kön­nen Ih­ren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies vor­ab in­for­miert wer­den und im Ein­zel­fall ent­schei­den kön­nen, ob Sie die An­nah­me von Coo­kies für be­stimm­te Fäl­le oder ge­ne­rell aus­schlie­ßen, oder dass Coo­kies kom­plett ver­hin­dert wer­den. Da­durch kann die Funk­tio­na­li­tät der Web­site ein­ge­schränkt wer­den.

2.4 E-Mail Kon­takt

Wenn Sie mit uns in Kon­takt tre­ten (z. B. per Kon­takt­for­mu­lar oder E-Mail), spei­chern wir Ih­re An­ga­ben zur Be­ar­bei­tung der An­fra­ge so­wie für den Fall, dass An­schluss­fra­gen ent­ste­hen.

Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw, wenn Sie bereits unserer Kunde sind, zur Durchführung des Vertrages, ist rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.


Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs 1 S. 1 f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z.B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

2.5 Goog­le Ana­ly­tics

Wir be­nut­zen Goog­le Ana­ly­tics, ei­nen Webana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Goog­le hat sich dem zwi­schen der Eu­ro­päi­schen Uni­on und den USA ge­schlos­se­nen Pri­va­cy-Shield-Ab­kom­men un­ter­wor­fen und sich zer­ti­fi­ziert. Da­durch ver­pflich­tet sich Goog­le, die Stan­dards und Vor­schrif­ten des eu­ro­päi­schen Da­ten­schutz­rechts ein­zu­hal­ten. Nä­he­re In­for­ma­tio­nen kön­nen Sie dem nach­fol­gend ver­link­ten Ein­trag ent­neh­men: https://www.pri­va­cy­shield.gov/par­ti­ci­pant?id=a2zt000000001L5AAI&sta­tus=Ac­tive.

Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ih­rem Com­pu­ter ge­spei­chert wer­den und die ei­ne Ana­ly­se der Be­nut­zung der Web­site durch Sie er­mög­li­chen. Die durch den Coo­kie er­zeug­ten In­for­ma­tio­nen über Be­nut­zung die­ser Web­site durch die Sei­ten­be­su­cher wer­den in der Re­gel an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert.

Hier­in liegt auch un­ser be­rech­tig­tes In­ter­es­se ge­mäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DS­GVO.

Im Fal­le der Ak­ti­vie­rung der IP-An­ony­mi­sie­rung auf die­ser Web­site, wird Ih­re IP-Adres­se von Goog­le je­doch in­ner­halb von Mit­glied­staa­ten der Eu­ro­päi­schen Uni­on oder in an­de­ren Ver­trags­staa­ten des Ab­kom­mens über den Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raum zu­vor ge­kürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­kürzt. Die IP-An­ony­mi­sie­rung ist auf die­ser Web­site ak­tiv. In un­se­rem Auf­trag wird Goog­le die­se In­for­ma­tio­nen be­nut­zen, um die Nut­zung der Web­site durch Sie aus­zu­wer­ten, um Re­ports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­sitenut­zung und der In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen uns ge­gen­über zu er­brin­gen.

Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ih­rem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit an­de­ren Da­ten von Goog­le zu­sam­men­ge­führt. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch ei­ne ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ih­rer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie je­doch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall ge­ge­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen.

Sie kön­nen dar­über hin­aus die Über­tra­gung der durch das Coo­kie er­zeug­ten und auf Ih­re Nut­zung der Web­site be­zo­ge­nen Da­ten (inkl. Ih­rer IP-Adres­se) an Goog­le so­wie die Ver­ar­bei­tung die­ser Da­ten durch Goog­le ver­hin­dern, in­dem Sie das un­ter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plu­gin her­un­ter­la­den und in­stal­lie­ren: http://tools.goog­le.com/dl­pa­ge/ga­op­tout?hl=de.

Al­ter­na­tiv zum Brow­ser-Plu­gin oder in­ner­halb von Brow­sern auf mo­bi­len Ge­rä­ten kön­nen Sie auf den fol­gen­den Link kli­cken, um ein Opt-Out-Coo­kie zu set­zen, der die Er­fas­sung durch Goog­le Ana­ly­tics in­ner­halb die­ser Web­site zu­künf­tig ver­hin­dert (die­ses Opt-Out-Coo­kie funk­tio­niert nur in die­sem Brow­ser und nur für die­se Do­main. Lö­schen Sie die Coo­kies in Ih­rem Brow­ser, müs­sen Sie die­sen Link er­neut kli­cken): Goog­le Ana­ly­tics de­ak­ti­vie­ren

3 Rechtsgrundlagen und Speicherdauer

Rechts­grund­la­ge der Da­ten­ver­ar­bei­tung nach den vor­ste­hen­den Zif­fern ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 a), b) und f) DS­GVO. Un­se­re In­ter­es­sen an der Da­ten­ver­ar­bei­tung sind ins­be­son­de­re An­bah­nung, Ab­schluss und Er­fül­lung von Ver­trä­gen so­wie die Di­rekt­wer­bung und Pro­dukt­in­for­ma­ti­on.

So­fern nicht spe­zi­fisch an­ge­ge­ben, spei­chern wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten nur so lan­ge, wie dies zur Er­fül­lung der ver­folg­ten Zwe­cke not­wen­dig bzw. ge­setz­lich vor­ge­schrie­ben ist. 


4 Ih­re Rech­te als von der Da­ten­ver­ar­bei­tung Be­trof­fe­ner 


Nach den an­wend­ba­ren Ge­set­zen ha­ben Sie ver­schie­de­ne Rech­te be­züg­lich Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten. Möch­ten Sie die­se Rech­te gel­tend ma­chen, so rich­ten Sie Ih­re An­fra­ge bit­te per Post un­ter ein­deu­ti­ger Iden­ti­fi­zie­rung Ih­rer Per­son an die in Zif­fer 1 ge­nann­te Adres­se.

Nach­fol­gend fin­den Sie ei­ne Über­sicht über Ih­re Rech­te. 


4.1 Recht auf Be­stä­ti­gung und Aus­kunft 


Sie ha­ben je­der­zeit das Recht, von uns ei­ne Be­stä­ti­gung dar­über zu er­hal­ten, ob Sie be­tref­fen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten ver­ar­bei­tet wer­den. Ist dies der Fall, so ha­ben Sie das Recht, von uns ei­ne un­ent­gelt­li­che Aus­kunft über die zu Ih­nen ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nebst ei­ner Ko­pie die­ser Da­ten zu ver­lan­gen. Des Wei­te­ren be­steht ein Recht auf fol­gen­de In­for­ma­tio­nen: 

  1. die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke; 
  2. die Ka­te­go­ri­en per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten, die ver­ar­bei­tet wer­den; 
  3. die Emp­fän­ger oder Ka­te­go­ri­en von Emp­fän­gern, ge­gen­über de­nen die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten of­fen­ge­legt wor­den sind oder noch of­fen­ge­legt wer­den, ins­be­son­de­re bei Emp­fän­gern in Dritt­län­dern oder bei in­ter­na­tio­na­len Or­ga­ni­sa­tio­nen; 
  4. falls mög­lich, die ge­plan­te Dau­er, für die die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ge­spei­chert wer­den, oder, falls dies nicht mög­lich ist, die Kri­te­ri­en für die Fest­le­gung die­ser Dau­er; 
  5. das Be­ste­hen ei­nes Rechts auf Be­rich­ti­gung oder Lö­schung der Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten oder auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung durch den Ver­ant­wort­li­chen oder ei­nes Wi­der­spruchs­rechts ge­gen die­se Ver­ar­bei­tung; 
  6. das Be­ste­hen ei­nes Be­schwer­de­rechts bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de; 
  7. wenn die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nicht bei Ih­nen er­ho­ben wer­den, al­le ver­füg­ba­ren In­for­ma­tio­nen über die Her­kunft der Da­ten; 
  8. das Be­ste­hen ei­ner au­to­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing ge­mäß Ar­ti­kel 22 Ab­sät­ze 1 und 4 DS­GVO und – zu­min­dest in die­sen Fäl­len – aus­sa­ge­kräf­ti­ge In­for­ma­tio­nen über die in­vol­vier­te Lo­gik so­wie die Trag­wei­te und die an­ge­streb­ten Aus­wir­kun­gen ei­ner der­ar­ti­gen Ver­ar­bei­tung für Sie. 


Wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten an ein Dritt­land oder an ei­ne in­ter­na­tio­na­le Or­ga­ni­sa­ti­on über­mit­telt, so ha­ben Sie das Recht, über die ge­eig­ne­ten Ga­ran­ti­en ge­mäß Art. 46 DS­GVO im Zu­sam­men­hang mit der Über­mitt­lung un­ter­rich­tet zu wer­den. 


4.2 Recht auf Be­rich­ti­gung 

Sie ha­ben das Recht, von uns un­ver­züg­lich die Be­rich­ti­gung Sie be­tref­fen­der un­rich­ti­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten zu ver­lan­gen. Un­ter Be­rück­sich­ti­gung der Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung ha­ben Sie das Recht, die Ver­voll­stän­di­gung un­voll­stän­di­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten – auch mit­tels ei­ner er­gän­zen­den Er­klä­rung – zu ver­lan­gen. 


4.3 Recht auf Lö­schung ("Recht auf Ver­ges­sen­wer­den")

Sie ha­ben ge­mäß Art. 17 Abs. 1 DS­GVO das Recht, von uns zu ver­lan­gen, dass Sie be­tref­fen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten un­ver­züg­lich ge­löscht wer­den, und wir sind ver­pflich­tet, per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten un­ver­züg­lich zu lö­schen, so­fern ei­ner der fol­gen­den Grün­de zu­trifft: 

  1. Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten sind für die Zwe­cke, für die sie er­ho­ben oder auf sons­ti­ge Wei­se ver­ar­bei­tet wur­den, nicht mehr not­wen­dig. 
  2. Sie wi­der­ru­fen Ih­re Ein­wil­li­gung, auf die sich die Ver­ar­bei­tung ge­mäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS­GVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DS­GVO stütz­te, und es fehlt an ei­ner an­der­wei­ti­gen Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung. 
  3. Sie le­gen ge­mäß Art. 21 Abs. 1 DS­GVO Wi­der­spruch ge­gen die Ver­ar­bei­tung ein und es lie­gen kei­ne vor­ran­gi­gen be­rech­tig­ten Grün­de für die Ver­ar­bei­tung vor, oder Sie le­gen ge­mäß Art. 21 Abs. 2 DS­GVO Wi­der­spruch ge­gen die Ver­ar­bei­tung ein. 
  4. Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wur­den un­recht­mä­ßig ver­ar­bei­tet. 
  5. Die Lö­schung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ist zur Er­fül­lung ei­ner recht­li­chen Ver­pflich­tung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staa­ten er­for­der­lich, dem wir un­ter­lie­gen. 
  6. Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wur­den in Be­zug auf an­ge­bo­te­ne Diens­te der In­for­ma­ti­ons­ge­sell­schaft ge­mäß Art. 8 Abs. 1 DS­GVO er­ho­ben. 


Ha­ben wir die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten öf­fent­lich ge­macht und sind wir ge­mäß Art. 17 Abs. 1 DS­GVO zu de­ren Lö­schung ver­pflich­tet, so tref­fen wir un­ter Be­rück­sich­ti­gung der ver­füg­ba­ren Tech­no­lo­gie und der Im­ple­men­tie­rungs­kos­ten an­ge­mes­se­ne Maß­nah­men, auch tech­ni­scher Art, um für die Da­ten­ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­che, die die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­ar­bei­ten, dar­über zu in­for­mie­ren, dass Sie von ih­nen die Lö­schung al­ler Links zu die­sen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten oder von Ko­pi­en oder Re­pli­ka­tio­nen die­ser per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­langt ha­ben. 


4.4 Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung

Sie ha­ben das Recht, von uns die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung zu ver­lan­gen, wenn ei­ne der fol­gen­den Vor­aus­set­zun­gen ge­ge­ben ist: 

  1. die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wird von Ih­nen be­strit­ten, und zwar für ei­ne Dau­er, die es uns er­mög­licht, die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu über­prü­fen, 
  2. die Ver­ar­bei­tung un­recht­mä­ßig ist und Sie die Lö­schung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ab­lehn­ten und statt­des­sen die Ein­schrän­kung der Nut­zung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­langt ha­ben; 
  3. wir die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten für die Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung nicht län­ger be­nö­ti­gen, Sie die Da­ten je­doch zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen be­nö­ti­gen, oder 
  4. Sie Wi­der­spruch ge­gen die Ver­ar­bei­tung ge­mäß Art. 21 Abs. 1 DS­GVO ein­ge­legt ha­ben, so­lan­ge noch nicht fest­steht, ob die be­rech­tig­ten Grün­de un­se­res Un­ter­neh­mens ge­gen­über den Ih­ren über­wie­gen. 


4.5 Recht auf Da­ten­über­trag­bar­keit 


Sie ha­ben das Recht, die Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die Sie uns be­reit­ge­stellt ha­ben, in ei­nem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und ma­schi­nen­les­ba­ren For­mat zu er­hal­ten, und Sie ha­ben das Recht, die­se Da­ten ei­nem an­de­ren Ver­ant­wort­li­chen oh­ne Be­hin­de­rung durch uns zu über­mit­teln, so­fern 

  1. die Ver­ar­bei­tung auf ei­ner Ein­wil­li­gung ge­mäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS­GVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DS­GVO oder auf ei­nem Ver­trag ge­mäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS­GVO be­ruht und 
  2. die Ver­ar­bei­tung mit­hil­fe au­to­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren er­folgt.


Bei der Aus­übung Ih­res Rechts auf Da­ten­über­trag­bar­keit ge­mäß Ab­satz 1 ha­ben Sie das Recht, zu er­wir­ken, dass die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten di­rekt von uns ei­nem an­de­ren Ver­ant­wort­li­chen über­mit­telt wer­den, so­weit dies tech­nisch mach­bar ist. 


4.6 Wi­der­spruchs­recht

Sie ha­ben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ih­rer be­son­de­ren Si­tua­ti­on er­ge­ben, je­der­zeit ge­gen die Ver­ar­bei­tung Sie be­tref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten, die auf­grund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DS­GVO er­folgt, Wi­der­spruch ein­zu­le­gen; dies gilt auch für ein auf die­se Be­stim­mun­gen ge­stütz­tes Pro­filing. Wir ver­ar­bei­ten die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nicht mehr, es sei denn, wir kön­nen zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ih­re In­ter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen.

Wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten von uns ver­ar­bei­tet, um Di­rekt­wer­bung zu be­trei­ben, so ha­ben Sie das Recht, je­der­zeit Wi­der­spruch ge­gen die Ver­ar­bei­tung Sie be­tref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten zum Zwe­cke der­ar­ti­ger Wer­bung ein­zu­le­gen; dies gilt auch für das Pro­filing, so­weit es mit sol­cher Di­rekt­wer­bung in Ver­bin­dung steht.

Sie ha­ben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ih­rer be­son­de­ren Si­tua­ti­on er­ge­ben, ge­gen die Sie be­tref­fen­de Ver­ar­bei­tung Sie be­tref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten, die zu wis­sen­schaft­li­chen oder his­to­ri­schen For­schungs­zwe­cken oder zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken ge­mäß Art. 89 Abs. 1 DS­GVO er­folgt, Wi­der­spruch ein­zu­le­gen, es sei denn, die Ver­ar­bei­tung ist zur Er­fül­lung ei­ner im öf­fent­li­chen In­ter­es­se lie­gen­den Auf­ga­be er­for­der­lich. 


4.7 Au­to­ma­ti­sier­te Ent­schei­dun­gen ein­schließ­lich Pro­filing

Sie ha­ben das Recht, nicht ei­ner aus­schließ­lich auf ei­ner au­to­ma­ti­sier­ten Ver­ar­bei­tung – ein­schließ­lich Pro­filing – be­ru­hen­den Ent­schei­dung un­ter­wor­fen zu wer­den, die Ih­nen ge­gen­über recht­li­che Wir­kung ent­fal­tet oder Sie in ähn­li­cher Wei­se er­heb­lich be­ein­träch­tigt. Ei­ne au­to­ma­ti­sier­te Ent­schei­dungs­fin­dung auf der Grund­la­ge der er­ho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten fin­det nicht statt. 


4.8 Recht auf Wi­der­ruf ei­ner da­ten­schutz­recht­li­chen Ein­wil­li­gung

Sie ha­ben das Recht, ei­ne Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten je­der­zeit zu wi­der­ru­fen. 


4.9 Recht auf Be­schwer­de bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de

Sie ha­ben das Recht auf Be­schwer­de bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de, ins­be­son­de­re in dem Mit­glied­staat Ih­res Auf­ent­halts­orts, Ih­res Ar­beits­plat­zes oder des Orts des mut­maß­li­chen Ver­sto­ßes, wenn Sie der An­sicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung der Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten rechts­wid­rig ist. 


5 Da­ten­si­cher­heit 

Wir sind um die Si­cher­heit Ih­rer Da­ten im Rah­men der gel­ten­den Da­ten­schutz­ge­set­ze und tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten ma­xi­mal be­müht.

Ih­re per­sön­li­chen Da­ten wer­den bei uns ver­schlüs­selt über­tra­gen. Dies gilt für Ih­re Be­stel­lun­gen und auch für das Kun­den­lo­gin. Wir nut­zen das Co­die­rungs­sys­tem SSL (Se­cu­re So­cket Lay­er), wei­sen je­doch dar­auf hin, dass die Da­ten­über­tra­gung im In­ter­net (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E-Mail) Si­cher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lü­cken­lo­ser Schutz der Da­ten vor dem Zu­griff durch Drit­te ist nicht mög­lich.

Zur Si­che­rung Ih­rer Da­ten un­ter­hal­ten wir tech­ni­sche und or­ga­ni­sa­to­ri­sche Si­che­rungs­maß­nah­men ent­spre­chend Art. 32 DS­GVO, die wir im­mer wie­der dem Stand der Tech­nik an­pas­sen.

Wir ge­währ­leis­ten au­ßer­dem nicht, dass un­ser An­ge­bot zu be­stimm­ten Zei­ten zur Ver­fü­gung steht; Stö­run­gen, Un­ter­bre­chun­gen oder Aus­fäl­le kön­nen nicht aus­ge­schlos­sen wer­den. Die von uns ver­wen­de­ten Ser­ver wer­den re­gel­mä­ßig sorg­fäl­tig ge­si­chert. 


6 Wei­ter­ga­be von Da­ten an Drit­te, kei­ne Da­ten­über­tra­gung ins Nicht-EU-Aus­land 

Grund­sätz­lich ver­wen­den wir Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nur in­ner­halb un­se­res Un­ter­neh­mens. Wenn und so­weit wir Drit­te im Rah­men der Er­fül­lung von Ver­trä­gen ein­schal­ten (et­wa Lo­gis­tik-Dienst­leis­ter), er­hal­ten die­se per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten nur in dem Um­fang, in wel­chem die Über­mitt­lung für die ent­spre­chen­de Leis­tung er­for­der­lich ist. 


Für den Fall, dass wir be­stimm­te Tei­le der Da­ten­ver­ar­bei­tung aus­la­gern („Auf­trags­ver­ar­bei­tung“), ver­pflich­ten wir Auf­trags­ver­ar­bei­ter ver­trag­lich da­zu, per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten nur im Ein­klang mit den An­for­de­run­gen der Da­ten­schutz­ge­set­ze zu ver­wen­den und den Schutz der Rech­te der be­trof­fe­nen Per­son zu ge­währ­leis­ten. 


Ei­ne Da­ten­über­tra­gung an Stel­len oder Per­so­nen au­ßer­halb der EU au­ßer­halb der in die­ser Er­klä­rung in Zif­fer 2 ge­nann­ten Fäl­len fin­det nicht statt und ist nicht ge­plant.